Coax Serie

«Vielleicht ist das wichtigste Instrument des 20. Jahrhunderts nicht die Gitarre, der Synthesizer oder etwas anderes dieser Art, sondern der Lautsprecher.» Brian Eno

Coax Serie

Mit unglaublicher Präzision und Geschwindigkeit spielen die Lautsprecher der Coax Serie jedes beliebige Musikstück. Die zeitgleiche Übertragung sämtlicher Hoch- und Mittelton-Frequenzen sorgt für ein klares, natürliches und makelloses Klangbild. Erfahre mehr darüber!

GENERATIONSWECHSEL

Die Coax Serie wird handgefertigt und mit der grössten Präzision hergestellt. Keiner unserer Lautsprecher verlässt unsere Produktion, bevor dieser nicht getestet und adjustiert wurde. Die aktuelle Coax Serie, zu welcher der Regallautsprecher Coax 311 sowie die beiden gut einen Meter hohen Standboxen Coax 511 und Coax 711 gehören, repräsentiert bereits die zweite Generation der Coax Lautsprecher. Das Trio verfügt über Gehäuse aus stranggepresstem Aluminium, wodurch die Lautsprecher nicht nur besonders edel und elegant aussehen, sondern auch überaus stabil sind. Dadurch stellen wir sicher, dass keine Leistungsverluste durch vibrierende Gehäusewände entstehen.

ELIMINIERUNG DER EIGENRESONANZ - TIM

In der aktuellen Coax Serie kommen die von PIEGA perfektionierten „Tension Improve Module“ (TIM) zum Einsatz. Diese Module versetzen das gesamte Gehäuse unter eine kontrollierte Spannung und unterbinden so auch die kleinsten Gehäuseschwingungen. Verbleibende Mikroresonanzen werden durch neuartige visko-elastische Dämpfungsfolien vollständig eliminiert.

INNOVATION UND PERFEKTION

Unsere Coax-Systeme der zweiten Generation sind in allen wesentlichen Punkten eine Weiterentwicklung der zuvor verwendeten Treiber. Das geniale Grundprinzip des ringförmig angeordneten Mittelton-Bändchens, wurde durch stärkere Neodym-Magnete und Polplatten aus hochfestem Stahl aufgewertet. Dadurch wird ein höherer Wirkungsgrad erzielt. Auch das Layout der Flachspulen unter der Folienmembran und die Bedämpfung der Folienmembrane wurden optimiert. Die neuen UHQD Tieftöner verfügen über Titan-Schwingspulenträger, eine neue Aufhängung und speziell geformte, beschichtete und extrem steife Aluminiummembranen. In den Standlautsprechern kommen diese als Passivradiatoren zum Einsatz.