Unsere Highlights: Bändchen-Technologie und Aluminiumgehäuse.

Eigenschaften unserer Lautsprecher

PIEGA-Lautsprecher bieten neben ihrer perfekten Klangqualität auch ein ästhetisches und stilvolles Erscheinungsbild. Um unseren eigenen Ansprüchen gerecht zu werden, sind wir stets um innovative Weiterentwicklungen bemüht. An zwei für PIEGA typischen Merkmalen halten wir jedoch fest – unseren Bändchenwandlern und dem Gehäusewerkstoff Aluminium.

PIEGAs Hochton- und Koaxial Bändchen 

Das Prinzip aller unserer Bändchen-Wandlersysteme ist, dass die hier eingesetzte Membran gleichzeitig auch als Schwingspule, also der eigentliche Antrieb fungiert. Weil diese Membran über ihre gesamte Fläche gleichmäßig in Schwingungen versetzt wird, kann sie hauchdünn und somit sehr leicht gehalten werden.

Diese geringe bewegte Masse wiederum erlaubt es, dass die Membranen extrem schnell beschleunigt werden und so dem Musiksignal ganz exakt folgen können. Verglichen mit konventionellen Kalottenhochtönern weist beispielsweise die Membran unserer LDR-Hochtöner ein 50igfach geringeres Gewicht auf.

Hoher Wirkungsgrad und lineare Wiedergabe

Weitere Vorteile der Bändchen-Technologie sind ihr hoher Wirkungsgrad, die gute Kühlung – und somit keine thermischen Kompressionen – sowie ihre sehr lineare und verzerrungsfreie Wiedergabe. Somit eignen sich Bändchensysteme ideal als Wandler im Hochton- und Mitteltonbereich. Dabei ist jedoch zu beachten, dass im Gegensatz zu konventionellen Konus- und Kalottentreibern der bautechnische Aufwand von Bändchen deutlich höher ausfällt.

Unsere Hochtöner und Bändchen im Detail:

Line Source Bändchen

Ganz ähnlich aufgebaut sind die Line Source Driver. Im Gegensatz zu den koaxialen Mittel-Hochton-Systemen ist der Hochtöner aber nicht als Punktschallquelle, sondern als Linienquelle ausgeformt. Dies erlaubt uns mehrere solcher Systeme in der Vertikalen zu einer echten Line Source zu kaskadieren. Zudem sind die Line Source Driver als zugleich nach vorn und hinten abstrahlende Dipole, wodurch sie die Musik besonders räumlich und „live“-haftig wiedergeben und den Eindruck vermitteln, sich mitten im musikalischen Geschehen zu befinden.

Koaxiale Mittel-Hochtonbändchen

Bei den koaxialen Mittel-Hochtonbändchen liegt die Besonderheit darin, dass das gesamte Frequenzspektrum oberhalb von 400 Hertz von ein und demselben Punkt aus abgestrahlt wird. Dies bedeutet, dass die Audiosignale immer als saubere Addition am Ohr des Zuhörers ankommen – ganz gleich, in welcher Höhe oder welchem Winkel sich der Hörende zum Lautsprecher befindet.

Mehr noch: Lautsprecher mit koaxialen Bändchen reagieren weitaus weniger auf unterschiedliche Raumakustik. Denn unsere Bändchensysteme stellen sicher, dass die direkten Schallanteile und der von den Flächen im Raum reflektierte Schall die Zuhörer stets phasenrichtig erreichen. Für Sie bedeutet das, dass ein COAX Lautsprecher in jedem Raum „richtig“ klingt.

LDR Hochtonbändchen

Die LDR Hochtonbändchen verkörpern im Prinzip die ganze Erfahrung von PIEGA im Bau von Bändchensystemen. Die über Jahrzehnte optimierten Konstruktionen stellen heute fast fehlerlose Wandler dar. Neben dem optimierten Layout der Flachspule kommt das gleiche System zur Bedämpfung der Membran wie bei den Coax- und Line Source Drivern zum Einsatz. Überragendes Auflösungsvermögen, perfekte Linearität in Frequenz und Zeit, fantastischer Wirkungsgrad und ein mustergültiges Ausschwingverhalten sind nur einige Merkmale der legendären Hochtöner. Extrem leichte Membranen und der stärkste Antrieb sind die Grundlage für einen traumhaften Musikgenuss.

AMT Hochtöner

Die AMT-Hochtöner sind nahe Verwandte der PIEGA-Bändchensysteme. Auch hier werden sehr leichte Membranen eingesetzt, die konventionellen Konstruktionen überlegen sind. Der Aufbau ist dabei nicht ganz so komplex wie bei den LDR-Hochtönern, dafür halten sich der Aufwand in der Fertigung und die Kosten in einem kleineren Rahmen.

Aluminium als Gehäusewerkstoff

Gehäuse aus Aluminium haben im Hause PIEGA eine jahrzehntelange Tradition. Aus gutem Grund: Dieser Werkstoff verfügt über eine Reihe von Vorteilen, die sich positiv auf den Klang und das Erscheinungsbild unserer Lautsprecher auswirken.

Basslautsprecher versetzen nicht nur wie gewünscht die Luft im Raum in Schwingungen, sondern auch die innerhalb des Gehäuses. Damit die Gehäusewände nicht mitschwingen und auf diese Weise die Basswiedergabe beeinträchtigen, ist es wichtig, dass die Lautsprechergehäuse möglichst steif und perfekt bedämpft sind. Aluminium ist ein sehr steifer Werkstoff, weshalb Gehäuse aus diesem Material nicht mitvibrieren und somit auch keinen Eigenklang produzieren.

Für PIEGA-Lautsprecher werden die Gehäuse aus einem massiven Aluminium-Block gepresst. Da sie aus einem Stück bestehen, weisen sie keine Nähte auf und sind überaus präzise verarbeitet. Zudem lassen sie sich in Formen herstellen, die nicht nur wunderschön aussehen, sondern dank ihrer eleganten Rundungen auch stehenden Wellen im Gehäuseinnern keine Chance lassen. Die natürliche Klangwiedergabe zählt daher zu den signifikanten Vorzügen unserer Aluminium-Gehäuse.

Ein weiterer Vorteil von Aluminiumgehäusen ist schliesslich deren vergleichsweise geringe Wandstärke, mit der sich auch sehr kompakte und schlanke Lautsprecher realisieren lassen, wie sie aus konventionellen Holzgehäusen nicht gefertigt werden können.